Institut für psychosoziale Kompetenz und Ressourcenstärkung

K.R.A.F.T.
Kompetenzen. Ressourcen. Achtsamkeit. Fördern & Trainieren.

   

"Bäume haben etwas Wesentliches gelernt:
nur wer einen festen Stand hat und trotzdem
beweglich ist, überlebt die starken Stürme"
                          Anke Maggauer-Kirsche

Idee & Konzept

Ziele & Nutzen

Gruppe

Einzelberatung

Idee & Konzept

Das K.R.A.F.T.–Trainingsprogramm ist eine begleitende, modular aufgebaute, psychoedukative und achtsamkeitsbasierte Stabilisierungsmaßnahme zum Thema Stressbewältigung sowie Resilienz- und Ressourcenstärkung.

Im Rahmen des K.R.A.F.T.-Trainings lernen die TeilnehmerInnen, wie persönliche Eigenschaften, Einstellungen und Erfahrungen die individuelle Lebenszufriedenheit und Belastungstoleranz beeinflussen und wie sie in weiterer Folge aktiv für ein positives Stressmanagement genutzt werden können. Sie erlangen fundiertes Wissen über die Auswirkungen von Stress auf den Körper, die Gefühle, Gedanken sowie auf das Verhalten. Die TeilnehmerInnen erkennen, dass die Ursachen für das subjektive Stresserleben sehr komplex sind und dass die Folgen einer Belastung von unterschiedlichen Faktoren sowie Umweltbedingungen abhängen.

Es wird verständlich, dass positive und nachhaltige Stressbewältigungsstrategien auf allen vier Ebenen - Körper, Gefühle, Gedanken, Verhalten -  und an individuelle Bedürfnisse angepasst, ansetzen. Bereits vorhandene, persönliche Stärken und Fähigkeiten werden gefördert und durch neue Kompetenzen erweitert.

Wir freuen uns, dass unsere Maßnahme bisher sehr viel Anerkennung gefunden hat - insbesondere über Individualfördermöglichkeit seitens des AMS Wien, die Kooperation mit fit2work Wien und seit Herbst 2015 mit der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft.

Insgesamt haben bereits rund 300 Personen an K.R.A.F.T. teilgenommen. Sie haben erfolgreich neue Ressourcen in und um sich entdeckt, Kompetenzen im Umgang mit Belastungen weiterentwickelt und neue Zuversicht in Bezug auf Belastungs- und Krisenbewältigung sowie positive Lebensgestaltung gewonnen.

Inhalte

  • Biopsychosoziales Stress-Modell:
    zur wechselseitigen Dynamik von Körper – Gefühlen – Gedanken – Verhalten
  • Neurobiologische und psychologische Grundlagen von Wahrnehmungs- & Bewertungsprozessen
  • Anatomie, Sinn und „Logik“ von Gefühlen & Bedürfnissen
  • Kognitive Umstrukturierung: von funktionalen & dysfunktionalen Denkmustern
  • Identifikation von Stressverhaltensmustern: von inneren Antreibern & Erlaubern
  • Copingstrategien zur Reduktion von Stressbelastung & erhöhter Reizdichte
  • Übungen zur Entspannung, Regeneration und Achtsamkeit

Zielgruppe

  • Personen, bei denen sich Belastungen zunehmend auf psychischer und körperlicher Ebene zeigen bzw. bereits manifestiert haben (Antriebslosigkeit, Erschöpfungszustände, Demotivation, Schmerzen, Erkrankungen ,..)
  • Personen, die sich mit ihrem persönlichen Stressverhalten auseinandersetzen und wichtige Prinzipien und Ressourcen zum Erhalt von seelisch-körperlichem Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit kennen lernen und für sich nutzen möchten
 



<< nach oben

Ziele & Nutzen

 

  • Wege erschließen, die Entlastung und Stabilisierung fördern
  • eigene Stärken, Potentiale und Kraftquellen bewusst machen, neue aufspüren und zielgerichtet entwickeln
  • (Rück-)Gewinnung von Energie, Kraft und Motivation
  • Förderung von Selbstwirksamkeit und-regulationsfähigkeit
  • Entwicklung neuer Strategien und Handlungsfähigkeit


<< nach oben

Gruppensetting

 

Das K.R.A.F.T.-Trainingsprogramm bieten wir in zwei unterschiedlichen Settings an:

Das Intensiv-Programm im Ausmaß von 9 Wochen ist zugeschnitten auf erwerbsarbeitslose bzw. arbeitssuchende Personen. Die Trainingsinhalte sind um bewerbungsunterstützende und kommunikationsspezifische Tools ergänzt, die Kosten werden im Individualfall vom AMS Wien gefördert. Sprechen Sie im Anlassfall bitte mit Ihrer/m zuständigen AMS-BeraterIn. Folder- & Infoblatt-Download zur Information & Vorlage.

Berufsbegleitend bieten wir das K.R.A.F.T.-Trainingsprogramm über einen Gesamtzeitraum von 16 Wochen. Für Personen, die bei der SVA versichert sind gibt es dafür einen Kostenersatz von € 100,- im Rahmen der Initiative "SVA Gesundheitshunderter". Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der SVA.

 

K.R.A.F.T. Gruppe Intensiv (für Arbeitsuchende) Berufsbegleitend
Kursdauer

9 Wochen (werktags)

16 Wochen (werktags)

Kursaufbau

Einzelberatung: 6 EH

Gruppe: Di - Do 3 x 3 EH/Woche

Heimarbeit 2 EH/Woche

Anamnesegespräch
Klinisch-psycholgische Stress-Diagnostik
& Auswertungsgespräch

2 Termine

Gruppe: 1 x 3 EH/Woche (Tag auf Anfrage)

Einstiegstermine
ab 13. Februar 2017
im dreiwöchigen Rhythmus (konkrete Termine unter "Aktuelles")
Starttermin auf Anfrage
Teilnahmevoraussetzung

Persönliches und unverbindliches Erst-
& Infogespräch

Für beim AMS vorgemerkte Personen
erstellen wir gerne einen Kostenvoranschlag für das Individualförderbegehren.

Persönliches und unverbindliches Erst-
& Infogespräch
Investition € 1.980,- (inkl. 20 % USt) € 1.440,- (inkl. 20 % USt)
Terminvereinbarung
Alle Termine vereinbaren Sie vor bzw. bei Beginn des Kurses mit den BeraterInnen von HUMAN IN PROGRESS.
Kursort
Schottenfeldgasse 26 Stiege 2 (durch den Innenhof) Top 14, 1070 Wien



Sie haben noch Fragen?
Sie wünschen ein Infogespräch oder einen Kostenvoranschlag?

Wir beraten Sie gerne...  HIP-InfoLine:  ++43 (0)699 11795087

 

<< nach oben

Einzelberatung

Das KRAFT-Angebot umfasst neben dem Gruppentrainingsprogramm auch Möglichkeiten des Einzelsettings. Details dazu lesen Sie bitte hier (Psychologische Therapie).

<< nach oben